Khao Lak – Ein Requiem in Bildern

Alf Mintzel

Vier nahe Verwandte verlor der Wissenschaftler und Künstler Prof. Dr. Alf Mintzel bei der Tsunami-Katastrophe am 26. Dezember 2004. Wut, Ohnmacht, Schmerz und Trauer kanalisierte er in einem Bilderzyklus – Collagen, Handzeichnungen und Lithografien, die erstmals vom 5. bis 29. Oktober in Passau zu sehen sind.

Im zur Ausstellung beim Hoermann Verlag erschienenen Katalog werden die 25 Bilder ergänzt durch Tagebuchnotizen, Briefausschnitte und Pressemitteilungen. Es entsteht ein Dokument der schrecklichen einerseits kollektiven, andererseits sehr persönlichen Katastrophe.

Alf Mintzel versucht das Unfassbare mit seinen künstlerischen Ausdrucksmitteln fassbar zu machen – tief gehen seine „Schreckensbilder“, allesamt Schwarz-Weiß. Die ursprünglich nicht für eine Veröffentlichung gedachten Texte lassen die Distanz zwischen Unbetroffenen und Betroffenen schwinden: „Khao Lak“ – diese Buchstaben werden für immer mit unendlichem Leid und tausendfachem Tod verbunden bleiben. Alf Mintzels Zyklus ist dafür ein künstlerisches Monument.

www.prof-dr-alf-mintzel.de

Format: 29,7 x 21 cm
Verarbeitung: Rückendrahtheftung
Umfang: 88 Seiten, 25 Abbildungen

13,00 €

Menge: