Der Hofer Stadtpark am Theresienstein

Gerhard Kolb

Die Geschichte des Hofer Stadtparks von der Gründung bis zur Gegenwart, aufgezeichnet von dem Hofer Kunsthistoriker Gerhard Kolb und illustriert mit zahlreichen farbigen und historischen Bildern.
Der Theresienstein... und wie er seinen Namen bekam:
Blicken wir über 150 Jahre zurück: Therese Charlotte, die Gemahlin König Ludwigs I. von Bayern, besucht am 20. und 21. August 1836 Hof. Aus diesem Anlaß wird eine schon seit Jahrhunderten als „Fröhlichenstein“ bezeichnete Höhe im Norden der Stadt, auf der zwanzig Jahre vorher ein Park angelegt worden war, in „Theresienstein“ umbenannt.

Format: 16,5 x 22 cm
Verarbeitung: broschiert
Umfang: 116 Seiten

7,40 €

Menge: